Start

Erfolg ist eine Frage der Haltung

Vor einigen Jahren orientierte ich mich beruflich neu und absolvierte eine Mentaltrainings- sowie Coachingausbildung. U.a. mit dem Ziel, als Mentalcoach im Sport zu arbeiten. Als ich das einem Bekannten erzählte, fragte er: „Im Fußball oder wo? Das ist für eine Frau aber eher ungewöhnlich.“ Meine Reaktion darauf war: „Dann bin ich eben die Erste“.

Ich habe mir niemals Gedanken darüber gemacht, ob das, was ich tue ungewöhnlich oder schwierig ist oder wird. Ob ich irgendwo die erste Frau sein würde oder eine Frau unter vielen Männern. Weil es für mich keine Rolle spielt. Entscheidend ist für mich, dass ich tue, was auf meinen Werten basiert und meinen Fähigkeiten entspricht. Dann tue ich es nämlich mit großer Freude und größter Selbstverständlichkeit. Und diese Selbstverständlichkeit – gepaart mit der Selbstsicherheit, dass das, was man tut, richtig und gut ist – führt zu einer inneren Haltung, die über jeden und jedermanns Zweifel erhaben ist.

Meiner Meinung ist das der Weg der Frau in ‚Männerdomänen‘, wenn diese so überhaupt noch existent sind. Frauen sollten eine viel größere Selbstverständlichkeit in ihrem Handeln entwickeln. Es ist wie es ist und man tut was man tut. Je mehr man sich selbst hinterfragt, desto mehr tun andere das auch.

Frauen benötigen eine selbstverständliche und souveräne Haltung für und in Führungsebenen. Ohne innere Zweifel. Nach dem Motto: „Warum nicht ich?“

Gerne unterstütze ich Sie mit meinem Training für Führungsfrauen dabei, diese Haltung zu entwickeln.

Führungskräftetraining | Business Mentaltraining | Teamtraining | Teamentwicklung | Coaching | Mentales Coaching